Chor und Gesang

Der Trierer Tenor Thomas Kiessling sagt, warum die Technik das Entscheidende beim Singen ist – und warum er sich über die Rehabilitierung der Operette freut.

Trier/Passau. Die Bühne ist ein Ort der Sehnsucht. Doch für junge Sänger wird es immer schwieriger, ein Engagement zu ergattern – sei es im Opernbetrieb oder auf dem Konzertpodium. Worin liegt der Schlüssel zum Erfolg? 

Frische Brise statt Krise: Die Zahl der Chöre und Sänger im Land nimmt wieder zu, sagt der Chorverband Rheinland-Pfalz. Wie sich traditionelle Chöre auf die Zukunft einstellen und was Chöre für Sänger attraktiv macht.

Das deutsche Volkslied: Es ist ein zu Unrecht in Verruf geratenes Genre, das von Liedermachern gerettet wurde.

Der gute alte Männergesangsverein hat es heute schwer. Dafür gibt es immer mehr Pop-, Jazz- und Gospelchöre. Und wer das Chorsingen professionell lernen will, für den gibt es sogar eine Akademie.
Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting). Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.