Pressearbeit

Wie kommt ein Chor in die Zeitung?

  • Grundregel: Bei allen Veranstaltungen frühzeitig die Redaktion informieren.
  • Nicht erwarten, dass die Redaktion automatisch Informationen zur Veranstaltung hat. Termine können hier in der Community eingetragen werden. Dazu müssen Sie angemeldet sein. Zudem ist eine Terminmeldung für die Zeitung unter http://events.volksfreund.de möglich.
  • Ankündigungen zu Veranstaltungen brauchen wir mit ausreichendem Zeitvorlauf, das heißt, am besten drei Wochen vor dem Ereignis.
  • Nachberichte zu einer Veranstaltung sollten so schnell wie möglich, nicht erst Tage später, an die Redaktion gemailt werden.
  • Als Faustregel für die Länge gilt: So kurz wie möglich, so lang wie nötig.
  • Immer vollständige, schriftliche Information an die Redaktion geben.

 

Wie wir uns die schriftliche Form der Pressemitteilung wünschen:

  • Mit dem Computer in gängigen Dateiformaten (Word, JPEG) erstellen.
  • Ort und Datum angeben
  • Kontakt: Ansprechpartner mit gültiger Telefonnummer, E-Mail-Adresse und – falls vorhanden – Internetadresse
  • Überschrift + Untertitel
  • Textlänge: eine viertel bis halbe, maximal dreiviertel DIN-A4-Seite (in 12-Punkt-Schrift auf dem Computer)
  • Die großen Ws müssen in jeder Pressemitteilung beantwortet werden
    • WER?
    • Macht WAS?
    • WANN?
    • WO?
    • WIE?
    • WARUM?
    • Und WOHER kommt diese Information (Quelle)?
  • Einfache, klare Sprache – keine Fremdwörter, keine Abkürzungen,  kurze Sätze

 

Das Pressefoto

  • Visualisieren der Neuigkeit: Konzert, Projekt, Vorstand, etc.
  •  Originelles (NICHT der vor dem Tisch versammelte Vorstand)
  •  Menschen, Aktion, Stimmung
  •  Auf Schärfe achten
  •  Helligkeit/Kontraste
  •  Grundsätzlich: Fotos in möglichst hoher Auflösung, mindestens 1600 Pixel (16 cm bei einer Auflösung von 300 dpi) breit.

 

Die Bildunterschrift

  • Wer hat das Bild fotografiert (Bildnachweis)?
  • Wann wurde es fotografiert?
  • Vorschlag für einen Bildtext (wenige Zeilen, was ist auf dem Bild zu sehen)
  • Personen mit Vor- und Nachnamen von links nach rechts

Weitere Infos zur Pressearbeit, Ansprechpartner und Mailadressen finden Sie in unserem Leitfaden für die Pressearbeit